Comic-Stipendien der
Deutschschweizer Städte

Die Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte fördern seit 2014 das Schweizer Comic-Schaffen
und stärken das Medium Comic als eigenständige, innovative Kunstform.

Aktuell

Die Christoph Merian Stiftung Basel und die Deutschschweizer Städte Bern, Luzern und Zürich haben zum achten Mal die Comic-Stipendien ausgeschrieben.
Mit der Stadt Bern beteiligt sich seit 2021 eine vierte Stadt an der Ausschreibung.

Eingeladen wurden Autor*innen, die klassische oder experimentelle Formen des Mediums Comic berücksichtigen. Die Vergabe findet im Rahmen von Fumetto Comic-Festival Luzern  statt.

Insgesamt wurden drei Förderstipendien ausgeschrieben. Vergeben wurden total CHF 37’500.00.


Gewinner*innen 2021

Samira Belorf, Förderstipendium
Simon Kiener, Förderstipendium
Wanda Dufner, Förderstipendium


Gewinner*innen 2020

Leonie Rösler, Förderstipendium
Andreas Gefe, Hauptstipendium


Gewinner 2019

Andreas Lori, Förderstipendium
Christoph Fischer, Hauptstipendium


Gewinner 2018

Martin Panchaud, Förderstipendium
Benedikt Notter, Hauptstipendium


Gewinner*innen 2017

Simone Baumann, Projektbeitrag
Jan Bachmann, Förderstipendium
Anna Sommer, Hauptstipendium


Gewinner*innen 2016

Luca Bartulovic, Förderstipendium
Lika Nüssli, Hauptstipendium


Gewinner 2015

Jared Muralt, Förderstipendium
Matthias Gnehm, Hauptstipendium


Gewinner*innen 2014

Anja Wicki, Förderstipendium
Philip Schaufelberger, Hauptstipendium


Comic-Stipendien sind ein Projekt der Städte Basel, Bern, Luzern und Zürich